Wie werde ich PTA?

Sie interessieren sich für Naturwissenschaften? Teamgeist, kundenorientiertes Denken und Genauigkeit sind Ihre Stärken? Dann bringen Sie die besten persönlichen Voraussetzungen mit, um ein PTA zu werden.

Eingangsvoraussetzungen

Sie können sich mit dem Realschulabschluss oder anderen vergleichbaren Schulabschlüssen (unter bestimmten Voraussetzungen dem Berufsschulabschluss und einer erfolgreichen Berufsausbildung) bei uns zur PTA-Ausbildung anmelden.

Die PTA-Ausbildung gliedert sich in einen zweijährigen Lehrgang an unserer Berufsfachschule mit anschließendem halbjährigen Praktikum in einer Apotheke.

Die wöchentliche Unterrichtszeit umfasst ca. 33 Stunden. Davon findet die Hälfte als Praktikum in den schuleigenen Laboratorien statt.

Als Schülerin oder Schüler haben Sie in jedem Schuljahr 12 Wochen unterrichtsfreie Zeit. In dieser Zeit machen Sie ein vierwöchiges Praktikum in einer Apotheke.

Schwerpunkte der Ausbildung in Theorie und Praxis

  • Wirkungen und Anwendungen von Arzneimitteln und Heilpflanzen
  • Grundlagen der Kundenberatung
  • Herstellen von Arzneimitteln
  • Qualitätsprüfung von Arzneimitteln und Heilpflanzen
  • Kenntnisse über weitere Bereiche des Apothekenalltags, z. B. Ernährung und Verbandstoffe

Die Lernziele und Lerninhalte richten sich nach den Rahmenrichtlinien für den berufsbezogenen Unterricht  (Rahmenrichtlinien).

Staatliche Abschlussprüfungen finden am Ende der schulischen Ausbildung sowie nach dem halbjährigen Apothekenpraktikum statt. Nach 2,5 Jahren haben Sie einen interessanten und abwechslungsreichen Beruf mit Zukunft. Wir bereiten Sie optimal darauf vor.

Wo kann ich die PTA Ausbildung machen?

Die PTA Ausbildung bieten wir Ihnen an unseren Standorten in Braunschweig und Lüneburg an.